Willkommen zum 32. Trinkwasserkolloquium
Sichere Trinkwasserversorgung trotz Klimawandel –
wie resilient sind unsere Systeme und wo besteht Handlungsbedarf?

20. Februar 2020

Max-Planck-Institut für Festkörperforschung
Hörsaal 2 D 5 (EG)
Heisenbergstraße 1
70569 Stuttgart (Büsnau)

Das 32. Trinkwasserkolloquium thematisiert das Trockenjahr 2018 und dessen Auswirkungen auf die Wasserversorgung. Im Rahmen des Kolloquiums sollen mit einem Abriss über die hydrologischen Daten und der langfristigen Planungsperspektive des Landes sowie anhand von Erfahrungsberichten aus Wasserversorgungsunternehmen und in einer offenen Diskussionsrunde die Thematik und die To-dos aufgearbeitet werden.
Veranstaltet wird das Kolloquium vom Forschungs- und Entwicklungsinstitut für Industrie- und Siedlungswasserwirtschaft sowie Abfallwirtschaft e.V. (FEI) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Siedlungswasserbau, Wassergüte- und Abfallwirtschaft der Universität Stuttgart (ISWA) und den Zweckverbänden Landeswasserversorgung und Bodensee-Wasserversorgung.